Logo NRW Handwerk international

Unser Netzwerk für Sie:

Die Außenwirtschaftsberater/innen der Handwerkskammern in NRW, des Fachverbands des Tischlerhandwerks NRW, des Fachverbands des Metallhandwerks und der Bauverbände NRW beraten Handwerksunternehmen in NRW zu Fragen der

  • Internationalisierung,

  • Entsendung von Mitarbeitern,

  • Marktchancen,

  • Unterstützungs- und Finanzierungsmöglichkeiten,

  • Unternehmerreisen

  • und vielen weiteren Themen, denen Sie beim Weg auf internationale Märkte begegnen.

Über diesen Link finden Sie Ihre Beraterin und Ihren Berater.

Unterstützung für die Ukraine
 

Wegen der massiven Beschädigung der ukrainischen Infrastruktur durch russische Angriffe und der Notwendigkeit der Gewährleistung stabiler Strom- und Wasserversorgung ist die Ukraine gegenwärtig auf die Hilfe internationaler Partner angewiesen. Elektrizitätsausrüstung, Generatoren, Transformatoren, Kabel und Heizkörper, Wasserversorgungsausrüstung usw. werden dringend gesucht und gebraucht.

Vor diesem Hintergrund hat die ukrainische Regierung ein Hilfeersuchen an die deutschen Partner gerichtet. Gesucht werden Sachspenden für technische Güter, hauptsächlich für die Reparatur und Wartung von Strom- und Gasnetzen sowie anderer Energieinfrastruktur, die durch den Krieg beschädigt oder zerstört wurde und für den Katastrophenschutz.

Das Bundesfinanzministerium hat die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Aufwendungen für vom Krieg in der Ukraine Geschädigte steuerlich geltend gemacht werden können.

Das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIKE NRW) eröffnet hiermit einen Kommunikationskanal, über den nordrhein-westfälische Unternehmen und Verbände sich an der Hilfsaktion beteiligen können, um betrieblich verzichtbare Sachspenden zur Verfügung stellen zu können. Darüber steht dieser Kommunikationskanal auch für andere Angebote zur Verfügung, mit denen NRW-Unternehmen sich an den Wiederaufbau-Maßnahmen in der Ukraine und an der Modernisierung der ukrainischen Wirtschaft, u.a. durch Handwerkleistungen und Logistik beteiligen können.

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Außenwirtschaftsberater oder an:

 

Frau Oksana Kozlovska

Referat 222 Grundsatzfragen, Potentialmärkte

Abteilung 2 Europa, Recht und Außenwirtschaft

Telefon: +49 211/61 772 - 745

E-Mail: Oksana.Kozlovska@mwike.nrw.de

Frau Elena Matekina

General Manager CEE | MENA

NRW.Global Business GmbH

Telefon: +49 211 13000-146

E-Mail: matekina@nrwglobalbusiness.com

Länderleitfäden Niederlande, Belgien, Großbritannien

Die Länderleitfäden bieten einen ersten Überblick über die wichtigsten Informationen zu Entsendung von Mitarbeitern, Anmeldung von Baustellen oder Registierungspflichten für bestimmte Gewerke in Belgien, Großbritannien und den Niederlanden. Für vertiefende Beratung können Sie Ihre Außenwirtschaftsberter/innen ansprechen.

A man pointing at his laptop screen
Weltkugel auf Zeitung
Stocks

"Projekte im Ausland werden einfach deutlich besser bezahlt. Vor allem, wenn man in Regionen geht, wo andere nicht hingehen. Dann wird es noch besser."

Jörn Brenscheidt, Geschäftsführer hokon Treppen
Witten

"Die Unternehmerreise und der gemeinsame Messestand auf Mallorca waren für uns als Einsteiger ins Auslandsgeschäft ein wichtiger Türöffner."

Heinrich Walther, Stuckateurmeister,
Heinrich Walther, Design- und Wandputz Kaarst

"Das Wichtigste ist, offen zu sein für einen neuen Markt und die Situation - also was dieser spezielle Markt erfordert.   Man muss sich auf die Situation einlassen. Und wenn man in einer Gruppe unterwegs ist, auch auf die Gruppe."

Robert Schmitz, Glasmeister,
Glas Schmitz Spiegel GmbH, Kempen

"Es ist immer ein guter Schritt, sich an die Handwerkskammer zu wenden, wenn man Kontakte in einem neuen Markt aufbauen möchte."

Marcel Reinecke, Elektromeister,
M. Reinecke Elektromeisterbetrieb
Simmerath